Bambus-Massage mit Farböl


Diese wohltuende Massage stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Bambus steht als Symbol für Schönheit, Reinheit, Freundschaft und langes Leben. Bei der Bambus-massage werden verschieden lange und unterschiedlich dicke Stäbe über den Körper gerollt, gekreist und geklopft. Die Bambusstäbe dienen mitunter als Verlängerung der Hände.
So können mit weniger Anstrengung grössere Flächen, verhärtete Muskulatur und tiefer liegendes Gewebe erreicht werden.

Bei der Bambusmassage werden Verspannungen gelöst, die Elastizität der Haut verbessert, die Durchblutung angeregt und das Hautbild gestrafft. Der wohltuende Drainage-Effekt wirkt gesamtheitlich verjüngend und reinigend. Und der Aroma-Duft und die Musik im Hintergrund verstärken das Gefühl der Leichtigkeit.